Klima-Festival für die Bauwende

Wie schaffen wir gemeinsam eine gesunde und lebenswerte Zukunft für uns und die nächsten Generationen? Ja, die Schlagworte Nachhaltigkeit und Sustainability klingen schon fast abgedroschen, und genau deswegen wollen wir jetzt, und nicht übermorgen mit Ihnen gemeinsam diese große Herausforderung unserer Zeit annehmen und Lösungen erarbeiten. Die Baubranche trägt eine überragende Verantwortung und ist in der Pflicht eine führende Rolle bei der Gestaltung des Lebens, Wohnens und Arbeitens der Zukunft zu übernehmen.

Die Zeit zum Handeln ist jetzt. Und dieses Handeln erfordert Mut. Wenn wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen, dann werden auch die kleinsten Veränderungen am Ende Großes bewirken.

Aus diesem Grunde veranstalten wir vom 2. bis 4. November erste Klimafestival für die Bauwende. In den Schmiedehallen in Düsseldorf möchten werden wir alle am Bau beteiligten Akteure zusammenbringen um handfeste Technologien und Lösungen zu diskutieren, zu erarbeiten und auf den Weg zu bringen.

Wir, das ist die Heinze GmbH. Wir sind Deutschlands führende Informationsplattform für Bauprodukte, Firmenprofile und Architekturobjekte, sowie der Betreiber von BauNetz, dem größten deutschsprachigen Online-Architekturmagazin mit monatlich über 11 Millionen Seitenabrufen.

Gemeinsam mit Verbänden, Kammern und Akteuren aus dem Bauwesen werden alle Teilnehmer des Festivals in verschiedenen, interessanten Formaten die Herausforderungen und Chancen aktueller Transformationsprojekte und -prozesse auf lokaler und regionaler Ebene aus verschiedenen Blickwinkeln diskutieren. Angefangen bei der Frage wie unser Gebäudebestand bis 2045 klimaneutral werden kann, welche Rolle digitale Tools und Prozesse beim Umbau des Bauwesens leisten können bis zur Etablierung neuer, nachhaltiger Geschäftsmodelle. Denn die Frage „Wie schaffen wir den Übergang?“ muss unweigerlich zusammen mit der Frage „Wie kann diese Welt aussehen?“ gestellt werden. Es ist unser aller Interesse unsere Planeten in einem lebenswerten Zustand an unsere Kinder weiterzugeben.

Weitere Informationen