Zum Showroom

Volles Haus beim bautec Kongress 2020

Dass die Debatte rund um Themen wie Neubau, Nachverdichtung und bezahlbarer Wohnraum in der Stadt aktueller denn je ist, zeigte die starke Resonanz beim dies-jährigen bautec Kongress in Berlin. 850 Teilnehmer*innen folgten der Einladung der Messe Berlin, der Heinze GmbH und ihrer Industriepartner EHRET, LUNOS und RIEDER. Zum Thema „URBANES WOHNEN – Positionen und Perspektiven“ sprachen Oona Horx-Strathern (Future Day GmbH / Zukunftsinstitut), Konrad Graser (ETH Zü-rich), Ritz Ritzer (bogevischs buero), Aysin Ipekci (STUDYO ARCHITECTs), Eike Be-cker (Eike Becker Architekten), Andreas Krauth (TELEINTERNETCAFE) und Jette Cathrin Hopp (Snøhetta).

Zum Beitrag
<